Die Schweizerische Silovereinigung SVS koordiniert die Interessen und Anliegen der Silolandwirte aus der Deutschschweiz gegenüber Behörden, Verbänden und übrigen öffentlichen Körperschaften. Sie vertritt die Silolandwirte in Grundsatzfragen wie Gewässerschutz, Bau von Siloanlagen und Vereinfachung von Bewilligungsverfahren auf nationaler Ebene.
Ein wichtiges Anliegen der SVS ist auch, dass die Landwirte von qualitativ guten Silagen profitieren können. Zu diesem Zweck bietet die SVS unfassende Beratungen an und hilft, wenn einmal etwas schief geht!
Die SVS arbeitet eng mit der Arbeitsgemeinschaft zur Förderung des Futterbaus AGFF zusammen. Wichtiger Ansprechpartner bezüglich Silagequalität ist die Forschungsanstalt Agroscope ALP in Posieux mit Ueli Wyss als Verantwortlichen im Bereich Futterkonservierung.
Weiter ist die SVS Herausgeberin der viermal erscheinenden Silo-Zytig-Aktuell und diverser Merkblätter zu Silierfragen.

 


Silierregeln   Silolanze   Silosanierungen   Silobau

 

 
Home